Viele Hände
bewegen viel.

Gemeinsam gutes tun.

Stadtstiftung Fürstenau ehrt Karl-Heinz Dirkmann

In seinem unermüdlichen Einsatz für die historische Aufarbeitung, besonders der Schlossinsel und der evangelischen Kirche in Fürstenau, verdanken wir Karl-Heinz Dirkmann kenntnisreiche Einblicke in das Werden der Stadt Fürstenau. Hervorzuheben sind hier seine eigenen Quellenforschungen zu den beiden Konfessionen nach der Reformation. Seine zahlreichen Veröffentlichungen und Buchvorstellungen sowie Vorträge zeugen von seinem heimatlichen Engagement für unsere Stadt Fürstenau. 

Die Stadtstiftung Fürstenau, dessen Mitbegründer und Vorsitzender Herr Dirkmann war, fühlt sich diesem Anliegen vollends verpflichtet. 

Herr Karl-Heinz Dirkmann hat sich um die kulturelle Entwicklung der Stadt Fürstenau verdient gemacht. Wir freuen uns weiterhin auf seine tatkräftige Unterstützung in der Zukunft.

Stadtstiftung Fürstenau unterstützt Fußball-Camp 2021

von links: Matthias Wübbel, Sonja Denning, Susanne Kasper, Elke Tebbe und Andreas Kasper

Die Spvg. Fürstenau organisiert seit 2011 ein Fußball-Camp für Jungen und Mädchen im Alter von 7-15 Jahren.

Seit mehreren Jahren unterstützt die Stadtstiftung Fürstenau dieses tolle Projekt, damit auch Kinder aus sozial schwächeren Familien teilnehmen können.

Da das Camp wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr im Fürstenauer Pottebruchstadion stattfand, haben Elke Tebbe und Sonja Denning von der Stadtstiftung vor Ort einen Besuch abgestattet und symbolisch den Betrag überreicht.

Eine sehr schöne und lohnenswerte Veranstaltung, die unserem Stiftungszweck voll erfüllt. 

Wir danken dem Orga-Team des Fußball-Camps und allen Helfern für dieses großartige ehrenamtliche Engagement!

Bitte

Herzlich willkommen

Liebe Besucherinnen und Besucher der Hompage der Stadtstiftung Fürstenau, seit dem 01.06 2020 ist unser Internetauftritt neu und modern gestaltet. Wenn Sie Anregungen für unsere

Mehr lesen »